Damit die Wunde heilt und die Verletzung abklingtFür ein Leben mit Ecken und Kanten: Ohne Schmerzen geht es nicht, mit Traumaplant® Schmerzcreme aber gleich viel besser!

Irgendwo ecken wir alle mal an. Oder stoßen uns, stolpern und stürzen. Kinder noch viel öfter als Erwachsene, weil sie ihre körperlichen Fähigkeiten erst entdecken und ausprobieren. Dass wir uns mal weh tun, gehört zum Leben dazu. In Sekundenschnelle sind sie passiert – Prellungen, Verstauchungen oder Zerrungen und oft begleitende Schürfwunden.

Verschiedene Verletzungen, die eines gemeinsam haben: Die pflanzliche Heilkraft von Traumaplant® Schmerzcreme lindert den Schmerz und fördert die Heilung von innen und außen.

Prellung

Klassisches Symptom einer Prellung: der „blaue Fleck“. Durch verletzte Blutgefäße entsteht ein Bluterguss.

Mehr über Prellung
Zerrung

Überbeanspruchte oder überdehnte Muskeln können schnell gezerrt werden. Dann schmerzt jede weitere Belastung, sogar leichter Druck tut schon weh.

Mehr über Zerrung
Verstauchung

Einmal umgeknickt – schon können die Gelenkbänder überdehnt werden. Am häufigsten verstauchen sich Menschen einen Fuß.

Mehr über Verstauchung
Schürfwunde

Stürze sind ein häufiger Grund für Hautabschürfungen, die einen brennenden Schmerz hervorrufen und gereinigt werden sollten.

Mehr über Schürfwunden
Verletzungen bei Kindern

Kinder brauchen Bewegung. Beim Spielen und Toben kommt es noch schneller zu kleinen Verletzungen.

Verletzungen bei Kindern

* Bei stumpfen Verletzungen auch mit begleitenden Wunden.

Traumaplant® Schmerzcreme

Lindert den Schmerz

Fördert die Heilung

Pflanzliche Wirkstoffe

Das bisschen Haushalt ...... birgt viele Gefahren

Kaum zu glauben, aber tatsächlich passieren im Haushalt mehr Unfälle als auf den Straßen. Neben Schnittwunden und Verbrennungen rangieren auch Stürze auf den höheren Rängen. Mit Socken auf dem Hocker zum Fensterputzen, beim Heimwerken nicht trittfest auf der Leiter oder feuchter Boden nach dem Wischen: Häufig kommt vor dem Unfall die Unachtsamkeit. 

Gerade Zerrungen, Prellungen und Verstauchungen sind die Folge von Stürzen. Auch wenn sich weder Mensch noch Wohnung in Watte packen lassen, gibt es ein paar Tipps, wie das Risiko zumindest verkleinert werden kann:

  • Pfützen sofort aufwischen: im Bad, wenn etwas verschüttet wurde oder bei der Bodenreinigung
  • Antirutschmatten sorgen im Badezimmer für Bodenhaftung
  • Dicke Teppiche mit doppelseitigem Klebeband befestigen
  • Darauf achten, dass Türschwellenleisten im Türrahmen immer fest am Boden anliegen
  • Herumliegende Gegenstände auf dem Boden vermeiden
  • Bei sehr glatten Böden (Fliesen, Parkett) ggf. Hausschuhe tragen

Sport ist gesund …... birgt aber Potenzial für Verletzungen

Je nach Sportart ist alles möglich: Knochenbrüche, Bänderrisse oder -dehnungen, Muskelzerrungen, aber auch harmlosere Verletzungen wie Prellungen oder Muskelkater. Ursache und Wirkung liegen auf der Hand: Beim Sport wird der Bewegungsapparat verstärkt beansprucht, folglich kann er auch mehr Schaden nehmen.

Das bedeutet aber nicht, dass dauerhafte Sofabelagerung davor Schutz bietet, im Gegenteil: Wer sich nicht oder zu wenig bewegt, schadet seinen Muskeln und Gelenken ebenso. Körperliche Fitness senkt das Risiko von Unfällen maßgeblich. Gerade mit zunehmendem Alter, wenn Muskelkraft und Beweglichkeit nachlassen, ist es wichtig, den Körper zu fordern. Muskeln stützen und entlasten die Gelenke, Stürze können abgefangen und das Verletzungsrisiko gemindert werden. Entscheidend ist, die Sportart und das Trainingspensum der eigenen körperlichen Konstitution anzupassen. Dann werden sich schnell Erfolge und Steigerungsmöglichkeiten einstellen. 

Traumaplant® SchmerzcremePflanzliche Hilfe bei Prellung, Zerrung und Verstauchung

Traumaplant® Schmerzcreme lindert den Schmerz und unterstützt die Wundheilung bei stumpfen und kleineren äußeren Verletzungen wie begleitenden Schürfwunden in Folge von z. B. Prellungen, Zerrungen, Verstauchungen sowie Blutergüssen. Ihre geweberegenerierenden und entzündungshemmenden Eigenschaften fördern die Heilung von Haut, Muskeln und Gelenken.

Zum Produkt